Diasome

Black Beret Life Sciences LLC

Diasome

Tragende Säule der Technologieplattform von Diasome ist der Einsatz der intern entwickelten HDV-Technologie, mit welcher der Leber, dem wichtigsten Glukosespeicher des menschlichen Körpers, eine große Anzahl lebensnotwendiger Hormone und Medikamente zugeführt werden kann. Die herkömmlichen Insulinarten, die allen Typ-1-Diabetikern und einem großen Prozentsatz der Typ-2-Diabetiker als Injektion verabreicht werden, können die Rolle körpereigenen Insulins nicht vollständig übernehmen. Das HDV-System von Diasome ist darauf ausgelegt, die Wirkung zu verbessern, die Insulin auf den Körper von Diabetespatienten hat. Dies soll erreicht werden, indem größere Mengen des injizierten Insulins die glukosespeichernden Zellen der Leber erreichen. Das ist von entscheidender Bedeutung, denn als einziges Organ des menschlichen Körpers kann die Leber Glukose sowohl speichern (und damit einem zu hohen Blutzuckerspiegel vorbeugen) als auch ausschütten (um einen zu niedrigen Blutzuckerspiegel zu vermeiden).  Um die Speicherung der über die Nahrung aufgenommenen Glukose anzuregen, muss die Leber jedoch bereits über Insulin verfügen, welches bei peripherer Injektion jedoch nur schwer dorthin gelangt.  Die Leber muss in die Lage versetzt werden, insbesondere nachts, bei intensiver körperlicher Betätigung und außerhalb der Essenszeiten vorhandene Zuckerspeicher zu leeren, um zu verhindern, dass der Blutzuckerspiegel auf ein gefährlich niedriges Niveau absinkt und damit ein potenziell lebensbedrohlicher Zustand eintritt, der als Hypoglykämie bezeichnet wird.

Zu den von Diasome angebotenen Lösungen zählen verschiedene Formulierungen für intravenös sowie oral verabreichte auf die Leber wirkende Insuline, für die die Erprobung in Phase 3 bevorsteht. Sie können sowohl von Typ-1- als auch von Typ-2-Diabetikern eingenommen werden. Zu den Produkten, die Diasome derzeit entwickelt, zählen außerdem ein erstklassiges Präparat für Typ-2-Diabetiker, das zur oralen Einnahme bestimmt ist, auf neuesten Forschungsergebnissen zum normalen Glukosestoffwechsel beruht und sich einen neuen Wirkmechanismus zunutze macht, sowie ein nanotechnologiebasiertes Präparat zur oralen Einnahme, das entscheidende Bedeutung für die Behandlung von Adipositas haben könnte.